2019

»DISCO!«

Bilderbuch ab 4 Jahren
Verlag Jungbrunnen, Wien

Der Junge hat eine neue Freundin. Pina sagt, dass es keine Farben nur für Jungen oder nur für Mädchen gibt. Überhaupt darf jeder anziehen, was er will. Dann bleibt Pina über Nacht und die Kinder machen Disco. Am nächsten Morgen bringt der Vater zwei wunderschöne Discotänzerinnen in den Kindergarten. Doch ein Junge in Mädchenkleidern führt zu Diskussionen. Die Erzieherin gerät ins Schwitzen, die Eltern streiten sich, und am Ende sind sogar die Freunde wütend. Weil die zwei Tänzerinnen aber nicht nur schön, sondern auch schlau sind, haben sie eine prima Idee, wie sie die anderen aufheitern können.

BUCH BESTELLEN · SEITE DER ILLUSTRATORIN

»Frauke Angel und Julia Dürr zeigen in diesem Bilderbuch in welchen Situationen Kinder Erwachsenen überlegen sein können und mit ihrer unbeschwerten Art, den Grundstein für ein aufgeschlossenes Miteinander legen.« 

Julia Aufderklamm

JUKIBUZ

»Frauke Angel trifft mit ihrer feinen Wortwahl die Gedankengänge und Beobachtungen des Kindergartenkindes so pointiert, dass jeder einzelne Satz auf den Vorleselippen zergeht. Und die Illustrationen von Julia Dürr sind ein kunterbunter Augenschmauß, an dem man sich kaum satt sehen kann. Dieses Kinderbuch ist DAS Kinderbuch zur  #rosahellblaufalle.« 

Katrin Hutter

Lesestoff mit Daumenkino

»Ein absolut zeitgemäßes,ansprechendes Kinderbuch, voller Optimismus, dass Vielfalt und Individualität in einer Gemeinschaft gelebt werden können.« 

Barbara Nüsgen-Schäfer

Borromäuseverein

»Das Wichtigste vorab: unbedingte Kaufempfehlung! „Disco!“ ist so wunderbar geschrieben und illustriert, dass es auf jeden Fall überall dort Platz haben muss, wo Bilderbücher zu finden sind!« 

Andrea Schmidt

Evangelisches Literaturportal

»Wie ein rosa Nachthemd im Kindergarten für Krach sorgt, erzählt Frauke Angel in diesem ebenso witzigen wie klugen Bilderbuch. Einfach herrlich frech mit pointiertem Strich festgehalten!« 

Schmitz Junior

»‚Disco‘ ist eine wunderbare Geschichte darüber, wie Kinder die Welt verstehen und versuchen aus den Aussagen der Erwachsenen schlau zu werden. (…) Ein Bilderbuch mit klarer Botschaft, die lustig und kindgerecht verpackt, bei der Zielgruppe ankommt. Es lädt dazu ein, die Rollenspielecke zu stürmen, sich aufzuhübschen und eine lustige, laute Kinderdisco zu machen (…)« 

Martina Leinweber

Buchwegweiser

»Eine wunderschöne Kindergartenstory über die große Frage, wie kleine und große Menschen ausschauen, sein und sich fühlen dürfen – und wer das eigentlich bestimmen soll, wenn nicht einfach nur sie selber.« 

Augustin

»Ein schönes hintersinniges Buch über Geschlechterrollen in der frühen Kindheit.« 

Winfried Stanzick

blog.liesdoch.de

»Dieses Bilderbuch macht Spaß!« 

Gabriela Wenke

wamiki

»Wie gut, dass wenigstens der namenlose Junge dieser Geschichte locker und entspannt bleibt, sich kluge Gedanken über seine Mitmenschen macht und am Ende das tut, was er von Anfang an vorhatte: Wie verrückt zu tanzen – DISCO eben!« 

Christian Kühn

Kibum Oldenburg

»Super Bilderbuch zum Thema Homosexualität und Sexismus in der Erziehung. Mega witzig und intelligent.« 

Leserrezension

LovelyBooks

»Das Thema Geschlechterrollen wird für die Zielgruppe Kindergartenkinder humorvoll, hintersinnig und kindgerecht aufgegriffen.« 

Anja-Maria Gummersbach

Evangelische Büchereien im Rheinland

»Dramaturgisch dicht, facettenreich und mit viel Sprachwitz und Komik ist dieses Bilderbuch erzählt. Statt verkrampfter Belehrung wird hier eine überzeugend leichtfüssige Alltagsgeschichte wider Rollenzuweisung geboten.« 

Marrion Klötzer

Buch & Maus