2017

»Geht ab wie Schmitz’ Katze«

Roman für Kinder ab 6 Jahren und für Erwachsene
Edition Pastorplatz, Aachen

Die Schmitz, das sind wir: Mama, Papa, die Zwillinge und ich. Bis zu dem Morgen, als Schmitz‘ Katze in die Küche gekotzt hat, waren wir eine ganz normale Familie. Jetzt sind wir berühmt. Alle in der Stadt kennen uns. Sogar der Pizzabote, der Mama jeden Tag besucht. Denn Mama kocht nicht mehr, nicht mal vor Wut. Mama streikt.

BUCH BESTELLEN · SEITE DER ILLUSTRATORIN

»Eine ziemlich gut gestaltete und frech erzählte Familiengeschichte. Danke für das Lesevergnügen!« Thomas Schmitz

schmitzkatze 26, das Lesemagazin

»Eine wirklich tolle Geschichte, die nicht nur kindgerecht aufbereitet ist, sondern auch den Großen den Spiegel vorführt. Das ideale Geschenk. Selten so gelacht!« Leserrezension

amazon

»Statt einer Tiergeschichte präsentiert sich dem Betrachter ein wunderbares Bilderbuch mit einer etwas anderen Familiengeschichte. Sie zu lesen macht Spaß, aber gleichzeitig auch nachdenklich.« Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW

Prädikat: sehr empfehlenswert

»Super Geschichte, tolle Illustrationen, spannend und humorvoll – absolute Empfehlung!« Susanne Beck

familienbücherei.blogspot.com

»Ein hervorragendes Vorlesebuch mit außergewöhnlichen Illustrationen.« Anna Herrmann

kinderbuch.detektive.de

»Frauke Angel und Stephanie Brittnacher erzählen von einem brüllend komischen, aber auch sehr lebensnahen, Mama-Streik. (…) Rundherum ein Buch für die ganze Familie.«

Marsha Kömpel

Mutter & Söhnchen

»Ein Plädoyer für ein gleichberechtigtes Familienleben (…) Dass man solch wichtiges Thema auch humorvoll thematisieren kann, beweist die Autorin ganz wundervoll.« Anke Klepsch

Sozialpädagogin, Kinderbuchkiste

» … Das Ergebnis ist ein reifes Buch, dessen Geschichte spätestens mit dem Grundschulalter griffig wird, dessen Gesamtwirkung sich aber erst mehr und mehr zeigt, sodass es auch ein Buch ist, zu dem man immer wieder zurückkommen kann, um etwas zu entdecken.«

Ingbert Edenhofer

Thalia-Buchhandlung Oberhausen

» … Auch jünger Zuhörer ab 6 Jahren werden so zum Nachdenken angeregt. Wie möchten wir als Familie (zusammen-)leben? (…) Dabei kommt die Geschichte (fast) ganz ohne erhobenen Zeigefinger aus, sondern packt das Thema in eine bildreiche Sprache und witzige Illustrationen.«

Violette Hofmann

Thalia-Buchhandlung Dresden